Sarajevo – eine Stadt der Sinne

schloss-plars-weinfass-sued-tirol-gal18
© Peter von Felbert/Vinum Hotels

„Sarajevo, Sarajevo,
seher Bosnien, ich liebe Dich!
Schöne Azra, schöne Azra,
überall auf der Welt suche ich Dich.“

Worte eines berühmten bosnischen Liedes erzählen die innige Liebe zu dieser Stadt und über ihre wunderschönen Frauen, die man nur dort findet.

Sarajevo ist die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina im Westbalkan, mitten im Herzen von Europa gelegen. Hier treffen Orient und Okzident aufeinander, hier leben alle vier monotheistischen Hauptreligionen in Frieden zusammen.

Es ist wahr, Sarajevo hat einen eigenen Geist, der unbeschreiblich ist. Man kann ihn nur erklären, wenn man ihn selbst spürt, einatmet, schmeckt und sieht. Es ist eine Stadt der Sinne.

Mehr Worte bedarf es nicht, das Betrachten der Bilder versetzt in eine neue Welt – in die der Moderne, gepaart mit der Vergangenheit.

Enjoy <3

Balkanblogger empfiehlt folgende begleitende Literatur:

Sarajevo – Tatort Lateinerbrücke

http://www.edition-wh.at/Produkt/sarajevo-tatort-lateinerbruecke/

leladjehuti
Über leladjehuti 168 Artikel
„Such Dir eine Aufgabe die Du liebst und Du wirst nie wieder arbeiten müssen.“ Konfuzius hat recht! Schon seit meiner Kindheit immer auf großer Fahrt von Augsburg nach Sarajevo ist diese Leidenschaft fürs Reisen bis heute geblieben. Und das obwohl... [mehr über mich]

14 Kommentare

1 Trackback / Pingback

  1. Sarajevo, Teil 2 - Multikulturelle Perle Europas - BALKANBLOGGER

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*