Henriette Schröder: Ein Hauch von Lippenstift für die Würde

Henriette Schröder: Ein Hauch von Lippenstift für die Würde

“Ich begriff, dass unter Beschuss, unter den mittelalterlichen Bedingungen, unter denen die Frauen leben mussten, schön sein zu wollen, nichts mit Eitelkeit zu tun hatte. Es ging ihnen darum, ihre Menschlichkeit zu bewahren.” (Christiane Amanpour, in: Henriette Schröder, Ein Hauch von Lippenstift für die Würde*) Eine attraktive Frau schreitet erhaben die Strasse entlang. Ihre kurzen Haare…

Tränen, Angst, Dunkelheit, Hunger – Das Buch „Kindheit im Krieg – Sarajevo 1992-1995“ von Jasminko Halilovic
|

Tränen, Angst, Dunkelheit, Hunger – Das Buch „Kindheit im Krieg – Sarajevo 1992-1995“ von Jasminko Halilovic

Als der Krieg im Bosnien 1992 anfing, war der Autor Jasminko Halilovic gerade mal vier Jahre alt. Er war eines von zehntausenden Kindern, die in der belagerten Stadt Sarajevo ihre Kindheit verbrachten. Eine Kindheit, die geprägt war von Angst, Tod, Hunger, Dunkelheit , Verlust. Die Belagerung dauerte 1425 Tage, die längste in der modernen Geschichte…

„Waiting for Godot“ – Annie Leibovitz besucht “Platz von Susan Sontag” in Sarajevo

„Waiting for Godot“ – Annie Leibovitz besucht “Platz von Susan Sontag” in Sarajevo

„Ich bin nach Sarajevo gekommen, um bei der Hochzeit von der Tochter unseres besten Freundes Hasan dabei zu sein. Ich bin ihre Trauzeugin“, erzählt gestern Annie Leibovitz sichtlich gerührt in die Kamera. Und sie suchte den Platz im Herzen von Sarajevo auf, der ihrer langjährigen Freundin und Lebenspartnerin Susan Sontag gewidmet ist – den Platz…

“Wie Phönix aus der Asche…” – Sarajevos Wahrzeichen Vijecnica strahlt wieder

Seit einigen Monaten tobte der Krieg in Sarajevo. Und dennoch hofften die Bewohnter der belagerten Stadt, dass es bald zu Ende sein würde. Das änderte sich in der Nacht vom 25. auf den 26. August 1992. Es regnete an diesem Tag. Es war die Asche wertvoller Bücher und Manuskripte, die den Boden der Stadt bedeckten. Die…

“Ich möchte leben, arbeiten…” – Briefe aus Sarajevo, Kroatien und Deutschland 1992 – 1996 (Teil 2)

“Ich möchte leben, arbeiten…” – Briefe aus Sarajevo, Kroatien und Deutschland 1992 – 1996 (Teil 2)

22 Jahre ist es her, dass der Krieg in Bosnien mit den ersten Todesopfern in Sarajevo seinen Anfang fand. In den darauf folgenden 1425 Tagen bestimmten Tod und Bestehen das Leben in der belagerten Stadt. Ich war damals 16 Jahre alt. Die Jahre Krieges in meiner Heimat waren durch Hoffnung und Bangen um die Familie,…

Film “Circles”: “Srdjan Aleksic hat ein zweites Leben verdient!”

Krugovi (Circles)* ist ein Film des serbischen Regisseurs Srdjan Golubovic aus Belgrad. Er erzählt die wahre Geschichte des Soldaten Srdjan Aleksic aus Trebinje in Bosnien-Herzegowina. Während des Balkankrieges wurde er 1993 in seinem Heimatort zu Tode geprügelt, weil er einen moslemischen Mitbürger verteidigte, der grundlos von bosnischen Serben niedergeschlagen wurde. Bis 2007 wusste keiner von diesem Ereignis…

|

Jim Marshall und Sarajevo – seine Fotos erzählen Geschichte

Am 05. April 1992 begann die Belagerung der Stadt Sarajevo, die 1425 Tage dauerte. Sie ging somit als die längste in die Geschichte des modernen Europa ein. Trotz Lebensgefahr begaben sich, neben zahlreichen einheimischen, viele ausländische Fotografen wie James Nachtwey, Ron Haviv oder Annie Leibovitz, in die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, und dokumentierten die…

| |

VERNISSAGE: ARMIN SMAILOVIC – “SOUND OF SILENCE – RAPE, LEGACY OF WAR”

Wenn man an den Krieg in Bosnien denkt, dann denkt man an die belagerte Stadt Sarajevo, in der jeden Tag Menschen brutal von Heckenschützen ermordet wurden oder den Granaten zu Opfer fielen. Wenn man an den Krieg in Bosnien denkt, dann denkt man an die Massengräber, in der tausende unschuldige Opfer verscharrt wurden, das jüngste…

“Tomate – der Film” – Regisseurin Sabina Sidro meldet sich zu Wort

“Tomate – der Film” – Regisseurin Sabina Sidro meldet sich zu Wort

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Im September letzten Jahres fand die Premiere des dokumentarischen Spielfilms “Tomate – der Film” in Sarajevo statt. Wir erinnern uns: http://mirellasidro.wordpress.com/2012/09/17/premiere-von-paradajz-der-film-saudins-stimme-muss-ausserhalb-der-grenzen-gehort-werden/ Damit die Stimme des jungen Soldaten auch ausserhalb der bosnischen Grenzen gehört werden kann, bittet die Regisseurin…

“Paradajz – der Film”: Wenn eine Tomate die Welt bedeutet

“Paradajz – der Film”: Wenn eine Tomate die Welt bedeutet

Saudin Becirevic ist 18 Jahre alt, als der Krieg in Bosnien und Herzegowina ausbricht. Von einem Tag auf den anderen existiert der normale Alltag nicht mehr: er kann nicht in die Schule gehen, seine Freunde verlassen die Stadt. Er bleibt alleine zurück und zieht in den Krieg – einen skrupellosen Krieg. Um alles zu verarbeiten,…

“Ich danke Gott, dass Du den Krieg nicht miterleben musst” – Briefe aus Sarajevo und Zaostrog 1992 – 1996 (Teil 1)

Ein Panzer fährt durch Sarajevo und Menschen laufen davon – dieses Bild war das erste, was ich im Fernsehen sah, als die Belagerung der Stadt am 05.04.1992 seinen Anfang nahm. Ich war zu dem Zeitpunkt 16 Jahre alt und begriff im ersten Moment nicht, was dies zu bedeuten hatte. Bis dato war Sarajevo für mich…

Angelina in The Land of Blood and Honey

Angelina in The Land of Blood and Honey

Schon lange hat die Welt drauf gewartet, ihn endlich sehen zu dürfen. Gestern war er auf  Youtube erschienen, kurz danach wieder entfernt worden. Und die Welt musste weiter geduldig warten. Und nun ist er wieder da. Die Rede ist vom Trailer zum ersten Regiefilm von Angelina Jolie, zu dem sie auch das Drehbuch schrieb. http://www.youtube.com/watch?v=oRcw17z3sWc Der Film soll voraussichtlich am 23. Dezember diesen…