Maserati Levante – Mit Italienische Leidenschaft durch den Oman

Maserati-lavente-S-GranLusso-hafen-oman
Ich durfte mit dem Maserati Lavente S GranLusso den Oman entdecken (credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)

Ich drücke den Startknopf. Der 6-Zylinder-Motor, von Ferrari konstruiert, heult unter der stilvoll geformten Haube auf. Es ist ein einzigartiger Sound in der Autowelt und man liebt ihn. Auch ich. Ich bin dem Maserati Levante S GranLusso schon bei unserer ersten Begegnung verfallen, als ich ihn in Cannes fahren durfte. 

Maserati-cannes
Das erste Mal mit dem Lavente, war ich in Cannes unterwegs.

Nicht nur ein Auto

Oft wird gesagt, dass ein Auto nur ein Gebrauchsgegenstand sei. Gut – ist es auch. Aber nicht nur – zumindest wenn es nach mir geht. Das älteste Rad mit Achse der Menschheitsgeschichte ist 5200 Jahre alt. Und das hat die Welten schon damals näher gebracht und auch positiv verändert! Ein Auto ist ein Synonym für die Genialität des menschlichen Gehirns, das imstande ist, solche Erfindungen hervorzubringen.
Links-cockpit-maserati
Stilvoll unterwegs mit dem Maserati...
cockpit-Maserati-rechts
... so lässt es "Frau" sich leben (credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)

Unterhält man sich bei Maserati mit Autodesignern oder auch den Mitarbeitern im Werk, dann erkennt man sofort: es ist nicht nur irgendein Blech, es ist Leidenschaft und Liebe. Jeder Handgriff, der zur Perfektion dieses Autos  beiträgt,  spiegelt die Kreativität eines jeden Einzelnen wieder, der an dieser italienischen Schönheit gearbeitet hat. 

Wenn wir schon darauf achten, unsere Persönlichkeit durch Kleidungstil und Accessoires zu betonen, weshalb achten wir dann nicht auf das Auto, in dem so viel Leidenschaft und Liebe eines Ingenieurs, Designers, Modellierers, Technikers steckt? Das uns überall dorthin bringt, wo wir hinmöchten?

cannes-maserati
Schon damals begeisterte mich dieses Auto

Eine Reise wird besonders durch...

Eine Reise oder ein Ausflug sind immer aufregend, denn sie versprechen neue Erlebnisse, unerwartete Abenteuer und Begegnungen, die gar das Leben verändern können. Ist man mit einem besonderen Auto unterwegs, ist jede Fahrt ein besonderes Ereignis. Es wird zum Familienmitglied.

Maserati-lavente-S-GranLusso-front
Der Lavente S GranLusso - italienische Leidenschaft in Perfektion (credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)

Ein Weggefährte durch den Oman

Ich bereise die nächsten Monate den Oman. Das Land aus 1001 Nacht ist auch Ursprungsland von Sindbad und des besten Weihrauchs der Welt. Mobil waren sie immer, die Omanis, auch in der Antike, was ihnen zum Reichtum verhalf.  Mit Kamel und Esel ging es durch die Wüste, um Weihrauch, Gewürze und weitere Luxusgüter zu exportieren. 

Sindbad ging als der Seefahrer in die Geschichte ein mit seinen schon damals weltweit besten Schiffen, genannt Dhau, ein. Noch heute werden diese historischen Prachtexemplare aus Holz gebaut, allerdings für private Zwecke. Und die Handarbeit hat ihren Preis – sechsstellig im mittleren Bereich!

Maserati-lavente-oman-entdecken-muskat
Ein zweifach schöner Ausblick, der Maserati und die Hauptstadt des Omans Muskat (credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)
Maserati-oman-muttrah
Kurzer Zwischenstopp in Muttrah - Muskat(credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)

Doch den zahlt man gerne für seltene Schönheiten. So ist es auch mit dem Maserati Levante S GranLusso. Einem römischen Gott gleich fährt er mit 430 Pferdestärken die Straßen ab, während ich regelrecht auf feinster Seide gebettet bin. Extravagant ist das rote Leder der Sportsitze, kombiniert mit anthrazitfarbenen Elementen, die aus Seidenfasern gewebt sind, kreiert vom Luxusdesigner Ermenegildo Zegna. Der Dreizack des Meeresgottes Neptun ziert den schwarzen Kühlergrill. Es ist, als ob der römische Gott seinen Streitwagen für diese italienische Schönheit ausgewechselt hat, um die Heimat Sindbads zu erkunden.

Der vielseitige Oman

Die Küsten des Landes sind weitläufig, meist menschenleer, atemberaubend. Aber auch im Inland gibt es viele Schätze zu entdecken. Burgen, Festungen, antike Stätten, Canyons, Wüste, Wadis.  Vor allem die unberührte Natur lässt Mensch wieder eins mit dem Universum werden. Die meisten dieser Destinationen sind nur mit einem 4×4 wheel SUV erreichbar. Maserati Levante S GranLusso ist der perfekte Begleiter, Weggefährte und Gentleman. Er erfüllt so gut wie jeden Wunsch. Mit ihm bin ich mutig und erkunde neue Wege. Ich bin neugierig, was sich hinter jeder Kurve oder jedem Felsen verbirgt. Schotterweg, Wüste oder Strandsand – mein gut aussehender Bodyguard auf vier Rädern meistert alle Untergründe problemlos, während ich in den Sitzen versunken bin. Ich bin nun selbst Sindbad oder Neptun hinterm Steuer, schreibe nun meine eigenen Abenteuergeschichten.
maserati-lavente-cockpit
Manchmal lasse ich auch mal jemanden andere Fahren... Aber nur manchmal (credit: Abduhlrahman Al Sinaidi)
Maseratis Design und Seele, eine Symbiose aus Temperament und Komfort, gibt das Lebensgefühl der Italiener wieder – Moderne steht im Vordergrund, ohne dabei die Tradition außer acht zu lassen. Genauso ist es im Oman. «Macht hat der, der die See beherrscht. Neptuns Dreizack ist das Zepter der Welt» lautet ein Zitat aus dem 18. Jahrhundert – das Logo von Maserati ist, war und bleibt eine gute Wahl.

Mehr über den Oman

leladjehuti
Über leladjehuti 33 Artikel
„Such Dir eine Aufgabe die Du liebst und Du wirst nie wieder arbeiten müssen.“ Konfuzius hat recht! Schon seit meiner Kindheit immer auf großer Fahrt von Augsburg nach Sarajevo ist diese Leidenschaft fürs Reisen bis heute geblieben. Und das obwohl... [mehr über mich]

1 Trackback / Pingback

  1. Oman - eine Rundreise - meine liebsten Sehenswürdigkeiten - 2020

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*