Von Sindbad & Aladdin: Oman mit Kindern erleben – Tipps für kinderfreundliche Unternehmungen

urlaub Oman kinder

Du möchtest mit Deinen Kindern Urlaub im Oman machen, aber nicht tagein und tagaus am Strand die Schäfchenwolken zählen? Keine Sorge, der Oman hat für Kinder zahlreiche altersgerechte Aktivitäten in petto. Was Du mit Kindern im Oman alles unternehmen kannst, zeigt Dir der folgende Überblick. Das Sammelsurium an Ideen ist gespickt mit reichlich Abenteuer, spannenden Orten und Anregungen, bei denen die kindliche Neugier ihre schönsten Kapriolen schlägt. Schnapp Dir jetzt Deine Kids-Bucket-List und kritzele darauf die schönsten kinderfreundlichen Unternehmungen im Oman. Let’s go!

Spaziergänge und Wanderungen mit Kindern im Oman

Kinder brauchen von Natur aus viel Bewegung. Das bedeutet allerdings nicht, dass Du in Deiner völlig entspannten Urlaubsverfassung unbedingt dem Beachvolleyball am Strand hinterherhechten musst. Außerdem ist nicht jeder Strand für sportliche Aktivitäten geeignet. Das liegt vor allem daran, weil die Winde direkt am Meer vielerorts besonders stark wehen. Fällt ein Ball ins Wasser, kann das Hinterhersprinten durch Unterströmungen schnell gefährlich werden. Daher ist es wesentlich empfehlenswerter, anderweitig für reichlich Bewegung zu sorgen. Dies kannst Du mit traumhaften Spaziergängen und Wanderungen realisieren.

Bei dem Erwähnen einer Wanderung geht bei Dir die Rundumleuchte an? Auch wenn Deine Kinder vom Wandern nicht begeistert sein sollten, hast Du mit dem Reiseziel Oman die besten Voraussetzungen, das zu ändern. Eine Wanderung muss dabei nicht einer europäischen Wanderung entsprechen und demzufolge auch nicht unbedingt anstrengend sein. Je nach Alter Deines Kindes, Kondition, Begeisterung und dem Wunsch nach Herausforderung kannst Du aus verschiedenen Aktivitäten wählen.

Schwierigkeitsgrad: gering (Eignung für Kleinkinder)

Der Oman verfügt vom Süden über den Osten bis in den Norden über eine ausgedehnte Küstenlinie. Insbesondere in den touristischen Zentren rund um Muscat im Norden und Salalah im Süden eignen sich die für Kleinkinder vorgesehenen Strände für einen Strandspaziergang. Zeige Deinen Rackern, wie schön es sein kann, einen Barfußpfad entlangzulaufen, indem sich der feuchte Sandmatsch durch die Lücken zwischen den Zehen Deiner Kinder quetscht. In der Regel ist die Qualität der feinen Sandstrände puderzuckerartig, sodass es keine großen Probleme im Hinblick auf eine mögliche Verletzungsgefahr durch Seeigel geben sollte. Dennoch ist ein gesundes Maß an Achtsamkeit geboten, da Muscheln brechen und dadurch scharfe Kanten entstehen können. Hast Du mit Deinen Kindern schon mal eine Sandburg gebaut? An den omanischen Stränden hast Du hierfür die perfekte Gelegenheit.

Wenn Du es lieber ein wenig fancy magst und Deinen Kindern den Duft der großen weiten Welt um die Nase wehen lassen möchtest, kannst Du mit ihnen an der Hafenpromenade Corniche im Bezirk Muttrah bei Muscat flanieren. Die Corniche ist etwa 10 km lang, wobei ein Höhenunterschied von etwa 16 m zu überwinden ist. Besonders sehenswert sind hier die kleinen Pavillons, in denen die Omanis gern mal einen Tee genießen. Deine Kinder werden beim Anblick der Männer in ihren weißen Gewändern gewiss staunen. Mit etwas Glück könnt Ihr an der Küste Delfinen bei ihrem munteren Treiben im Meer zusehen.

Schwierigkeitsgrad: mittel (Eignung für Schulkinder)

Wie kleine grüne Büschel auf einer ockerfarbenen Leinwand poppen im Landesinneren des Omans unzählige Oasen hervor. Hieraus haben sich sogar ganze Oasenstädte entwickelt. Nizwa ist mit Sicherheit die populärste von ihnen. Mit etwas Glück pflücken Euch Dattelbauern die hier von ihnen kultivierten saftigen Früchte. Von Nizwa aus hast Du mit Deinen Kindern Zugang zu den wunderschönen grünen Wadis im Norden – Oasen inmitten einer kargen Landschaft, in denen Ihr kleine Wanderungen unternehmen könnt. Sollte es schweißtreibend werden, wartet eine Abkühlung in den smaragdgrünen Naturpools. Ideal, um Kindern im Oman das Wandern schmackhaft zu machen und trotzdem für gute Badelaune zu sorgen.

Da es vor allem in der Mitte des Landes sehr heiß werden kann, solltest Du unbedingt auf einen extrem hohen Sonnenschutz, schützende Kopfbedeckungen und T-Shirts mit längeren Ärmeln achten. Außerdem ist reichlich Wasser vonnöten, denn die Versorgunglage im Landesinneren ist peripherisch und nicht im gleichen Umfang ausgeprägt, wie es an der Küste der Fall ist. Die Fahrt zu den Oasen kann mitunter durch sehr karge Gegenden führen. Damit Deine Kinder bis zur Ankunft nicht die Lust am Wandern verlieren, kannst Du ihnen vom Leben im Oman (https://www.kinderweltreise.de/kontinente/asien/oman/daten-fakten/leute/) erzählen.

Schwierigkeitsgrad: herausfordernd (Eignung für Kinder, die an das Wandern gewöhnt sind)

Deine Kinder lieben es, zu wandern? Nichts wie auf zu den gigantischen Gebirgszügen im Oman. Du darfst Dich mit Deinen Kindern auf ein Trekkingabenteuer erster Klasse freuen. Im Hadschar-Gebirge laden tiefe Schluchten zu anspruchsvollen Wanderungen ein. Die größte Herausforderung ist zweifelsohne der mit rund 3.000 m Höhe größte Berg des Omans – der Jebel Shams. Berücksichtige bei der Planung eines Trekkingabenteuers mit Kindern im Oman, dass die Luft hoch oben im Gebirge dünner wird. Reichlich Flüssigkeit und eine geeignete Trekkingausrüstung sind hierfür Pflicht.

Tierabenteuer mit Kindern im Oman

Bei Deinen Kleinen kannst Du mit tierischen Erlebnissen punkten? Besuche im Oman mit Deinen Kindern die schönsten Orte, an denen Tiere regieren. Schiebt Euch die Sonnenbrille auf der Nase zurecht, denn es geht in die Wüste.

Kamelreiten im Oman

Der Oman verfügt über zwei Wüsten: die Rub al-Khali im Südwesten und die Wahiba Sands im Nordosten. Für Kinder ist die Wahiba Sands aufgrund ihrer geringeren Größe und Beschaffenheit optimaler geeignet. Wetten, dass Deine Kids noch nie einen größeren Sandkasten gesehen haben? Für Sandförmchen und Buddeln bleibt aber keine Zeit, denn treuherzig dreinblickende Kamele haben sich bereits für Euch aufgereiht. Schon das Aufsteigen auf die Wüstenschiffe ist ein echter Spaß. Der Abstieg übrigens mit Sicherheit noch um einiges mehr! Stelle sicher, Deine Kamera für diesen großen Moment im Anschlag zu haben.

Die Wüstenschiffe schaukeln Euch gemächlich durch die endlosen Weiten, sind sehr geduldig und genießen die ein oder andere wohlige Streicheleinheit. Wagt Euch mit einer geführten Jeep-Tour zu einem Aufstieg auf die gigantischen Dünen. Vom Dünenkamm aus genießt Ihr einen atemberaubenden Ausblick im gleisenden Licht der omanischen Sonne. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, Euch einen Eindruck vom Wüstenleben der Beduinen zu verschaffen. Momente, die vor allem für Deine Kinder unvergessen bleiben.

Schildkrötenbeobachtungen im Oman

Wenn Du im Zeitraum von April bis Oktober mit Deinen Kindern in den Oman reist, hast Du das Glück, genau zur Zeit der Schildkröten-Eiablage aufzutreffen. Dies geschieht an der Küste, wenn die Meeresschildkröten ihre Nester bauen, um dort ihre Eier abzulegen. Da die Tiere in ihrem natürlichen Habitat gestört werden, wenn der Besuch eines solchen Ortes unkontrolliert geschieht, sind die Gebiete als Naturreservate ausgeschrieben. Das bedeutet, dass Du sie mit Deinen Kindern im Oman im Rahmen von geführten Touren besichtigen kannst. Besonders spannend ist eine solche Tour im heißen Sommer. Denn dann schlüpft der Schildkröten-Nachwuchs. Im Frühsommer sind lediglich die Nester zu sehen. Um die Tiere nicht zu erschrecken, nähert Euch ihnen langsam. Die Eiablage geschieht übrigens in der Regel nachts. Sobald die Schildkröten ihre Eier vergraben haben, verschwinden sie wieder in den Schaumkronen des Meeres. Dort sind sie in Sicherheit. Der nach 55 Tagen schlüpfende Nachwuchs muss sehen, dass er es lebend zum Meer schafft. Seine größte Gefahr sind gefräßige Vögel sowie Krebse.

Zu den wichtigsten Schildkröten-Spots zählen: Raz Al Jinz, Raz Al Hadd, Daymaniyat Islands, Masirah Island

Delfin- & Walbeobachtungen im Oman

Bei einer Reise mit Kindern in den Oman im Zeitraum von Oktober bis März hast Du ausgezeichnete Chancen, Delfine und Wale zu beobachten. Besonders große Delfinschwärme können in den Regionen Al Sharqiyah, Al Wusta sowie in Dhofar vorkommen.

Die schönsten Aussichtspunkte sind im Bandar Al Khairan Naturpark von Muscat, auf der Halbinsel Barr Al Hikman, am Duqm Beach sowie in der Lagune Khor Shimm im Khasab-Bezirk von Musandam. Weitere Spots findest Du an den Dhofar-Stränden rund um Salalah und um die Insel Ras Al Hallaniyah, welche ab Ash Shuwaymiyyah im Südosten des Omans zu erreichen ist.

Weitere kinderfreundliche Unternehmungen im Oman

Für Dich und Deine Kinder ist bei all diesen Erlebnissen noch nicht das Richtige dabei? Die Zauberkiste kinderfreundlicher Unternehmungen im Oman hat noch viele weitere wunderbare Ideen am Start.

Ein besonderes Erlebnis – nicht nur für Kinder, sondern auch für die Erwachsenen – sind die einzigartigen Schnorchel-Möglichkeiten. Außerdem könnt Ihr ein Speedboat ausleihen und die omanische Küste entlangdüsen. Nautisches Feeling mit jeder Menge Wissensvermittlung zum traditionellem Hintergrund erwartet Dich und Deine Kinder im Oman in der Dhow-Werft der Hafenstadt Sur. Hier seid Ihr auf den Spuren von Sindbad, dem Seefahrer, unterwegs. Wenn das mal nicht der perfekte Anlass für Deine Kinder ist, die Schlafenszeit um das Erzählen von Piratengeschichten zu verkürzen.

Im Ad Dakhiliyah Gouvernement könnt Ihr in der altomanischen Festung Jabrin ein Labyrinth aus unzähligen Stufen und Kammern durchqueren. Außerdem sollte auf Deiner Kids-Bucket-List unbedingt der Besuch eines Souks stehen. Wo sonst gibt es schönere Lämpchen im Stile Aladdins zu erstehen? Haltet Ausschau nach getrockneten Früchten, die Lust darauf machen, die Spezialitäten der omanischen Küche zu probieren. Außerdem gibt es hier einzigartige Meeresmuscheln – echte Unikate – zu erstehen. Gemeinsam mit Deinen Kindern kannst Du Dir im Souk die schönsten Souvenirs zusammenstellen. Bestimmt haben Deine Kids reichlich Talent, mit dem schönsten Augenaufschlag um den besten Preis der Waren zu feilschen.

Du möchtest noch ein letztes Highlight für Deine Reise mit Kindern in den Oman wissen? Campe wild und zelebriere ein stilechtes Barbecue – Lagerfeuer-Romantik pur!

Über leladjehuti 182 Artikel
„Such Dir eine Aufgabe die Du liebst und Du wirst nie wieder arbeiten müssen.“ Konfuzius hat recht! Schon seit meiner Kindheit immer auf großer Fahrt von Augsburg nach Sarajevo ist diese Leidenschaft fürs Reisen bis heute geblieben. Und das obwohl... [mehr über mich]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*